Perspektiven

Foto: Javier Allegue Barros via Unsplash

Wo lassen sich Anknüpfungspunkte für eine künftige Zusammenarbeit von Freiwilligenagenturen und Unternehmen erkennen? 

Lokale und regionale Perspektiven 

Für Unternehmen spielt das Thema „Standortfaktoren“ eine wichtige Rolle. Im “Corporate Citizenship Survey” (CC-Survey) des Stifterverbandes und der Bertelsmann Stiftung benannten sie als wichtigste Themenfelder für gesellschaftliches Engagement an ihrem Unternehmensstandort: eine lebenswerte Region gestalten (18 Prozent), den demografischen Wandel bewältigen (15 Prozent), eine bessere Integration gewährleisten (14 Prozent) und Armut bekämpfen (13 Prozent). 

Zum CC-Survey “Unternehmensengagement und Corporate Citizenship in Deutschland” gelangen Sie hier (PDF).

Das sind alles Herausforderungen, die von der Wirtschaft nicht alleine bewältigt werden können, sondern zu deren Bewältigung eine gute Kooperation mit Politik, Verwaltung und (nicht zuletzt) zivilgesellschaftlichen Organisationen notwendig ist. Freiwilligenagenturen mit ihrem guten Überblick über die lokale Engagementlandschaft können hier eine Orientierungs-, Lotsen- und Vermittlungsfunktion übernehmen. 

Die globalen Entwicklungsziele (SDGs) 

2015 wurde von den Vereinten Nationen die Agenda 2030 verabschiedet: mit 17 globalen Entwicklungszielen, den SDGs (sustainable development goals). Thematisch geht es dabei um die Bekämpfung von Hunger, Armut und Diskriminierung. Aber auch bessere Bildung oder Gesundheit für alle, der Schutz des Klimas und der Biodiversität, mehr Engagement für Frieden und Rechtsstaatlichkeit sind enthalten. Zur Erreichung der Ziele sind alle gefordert: die Regierungen weltweit, die Zivilgesellschaft, die Wirtschaft, die Wissenschaft – und jede:r Einzelne. Eine Übersicht der 17 SDGs finden Sie hier als PDF.

Um die Agenda 2030 umzusetzen, haben die Bundes- und die Landesregierungen Nachhaltigkeitsstrategien verabschiedet, aus denen Maßnahmen abgeleitet werden, die gemeinsam mit den genannten Akteuren zur Zielerreichung beitragen sollen. 

Zahlreiche Unternehmen haben ihre CSR-Aktivitäten an den SDGs ausgerichtet. Hier lassen sich möglicherweise Anknüpfungspunkte für Kooperationsprojekte identifizieren – ganz im Sinne von Ziel 17: “Partnerschaften zur Erreichung der Ziele“. 

17Ziele-Uebersicht

Übersicht und weitere Grafiken zu finden auf: 17ziele.de