Fortbildungsreihe

Foto: bagfa e.V.

Erfolgreich arbeiten in Freiwilligenagenturen

Die Tätigkeitsfelder in Freiwilligenagenturen sind so vielfältig wie kaum in einer anderen Organisation zur Engagementförderung. Das macht die Arbeit spannend, aber gleichzeitig sind die Mitarbeiter:innen in besonderer Weise gefordert.

Ob neue oder erfahrene Mitarbeiter:innen, ob haupt- oder ehrenamtlich tätig: Das modulare Fortbildungsprogramm richtet sich an alle Personen, die in Freiwilligenagenturen arbeiten. Immer steht der Alltag in der Agentur im Mittelpunkt. Es werden theoretische Grundlagenkenntnisse vermittelt und praktische Handlungsempfehlungen diskutiert. Auch für den kollegialen Austausch und die gemeinsame Reflexion der Inhalte bleibt ausreichend Zeit.

Die Basismodule führen in die Vielfalt der Arbeitsbereiche in Freiwilligenagenturen ein und vermitteln grundlegende Kenntnisse, die in den Aufbaumodulen ergänzt, vertieft und reflektiert werden.

Die Fortbildungsreihe „Erfolgreich arbeiten in Freiwilligenagenturen“ umfasst acht Module, die von der bagfa gemeinsam mit Expert:innen aus Freiwilligenagenturen entwickelt wurden. Sie ist bundesweit das einzige Angebot, das systematisch alle wichtigen Kenntnisse bündelt, die Mitarbeiter:innen in Freiwilligenagenturen brauchen und wird bereits seit fünf Jahren erfolgreich durchgeführt.

Aktuell sind aufgrund der Corona-Pandemie für 2021 leider keine Fortbildungsmodule als Präsenzveranstaltungen geplant (mit Ausnahme von Basismodul 2).

Basismodule

Grundlagen einer Freiwilligenagentur

  • Basismodul 1: Von der Idee bis zum Leitbild – Profile, Ziele und Aufgaben von Freiwilligenagenturen
  • Basismodul 2: Von nichts kommt nichts – Ausstattung, Ressourcen und Leistungen von Freiwilligenagenturen

Zusatzmodul

  • Zwischen “Mädchen für alles” und Führungskraft – Leiten einer Freiwilligenagentur

Aufbaumodule

  • Entwirren, knüpfen, nutzen – Netzwerk- und Lobbyarbeit
  • Von der Fachberatung bis zur Engagementmesse – Angebote für gemeinwohlorientierte Organisationen
  • Von der Engagementberatung bis zum Aktionstag – Angebote für Interessierte und Freiwillige
  • Dreamteams – Freiwilligenmanagement in der eigenen Freiwilligenagenturen
  • Zwischen Standbein und Spielwiese – Projekte in Freiwilligenagenturen

Im Gespräch bleiben…

Die neue digitale Veranstaltungsreihe „Im Gespräch bleiben“ greift jeweils am letzten Montag im Monat ab 13 Uhr einzelne Fragestellungen aus verschiedenen Modulen auf. Das Online-Angebot kann unabhängig von der Fortbildungsreihe genutzt werden. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Alle weiteren Informationen sowie die Termine und Anmeldemöglichkeiten finden Sie hier oder unter Aktuelle Veranstaltungen.


Zertifikate

Das bagfa-Zertifikat „Management in Freiwilligenagenturen“ erwerben Sie, wenn Sie innerhalb von drei Jahren die Basis- und Aufbaumodule sowie ein Zusatzmodul absolviert haben. Die Basismodule schließen mit dem bagfa-Zertifikat „Grundlagen für die Arbeit in Freiwilligenagenturen“ ab. Für einzeln belegte Module erhalten Sie Teilnahmebescheinigungen.

Teilnahmebeitrag und Leistungen

  • 200 Euro für bagfa-Mitglieder
  • 350 Euro für andere Teilnehmende

Der Teilnahmebeitrag enthält neben den Kursgebühren für ein zweitägiges Modul die Kosten für Übernachtung und Verpflegung.

Illustration: Birgit Bursee

Fortbildungszuschuss für bagfa-Mitglieder:

Dank der Dr. Jürgen Rembold Stiftung zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements kann die bagfa Fortbildungsstipendien an bagfa-Mitglieder weitergeben. Für Freiwilligenagenturen, denen keine ausreichenden Fortbildungsmittel zur Verfügung stehen, kann auf Antrag der Teilnehmerbetrag reduziert werden. Bitte schicken Sie eine E-Mail an bagfa@bagfa.de und beantworten Sie darin folgende Fragen:

An welchem Modul möchten Sie teilnehmen?

Welchen Anteil der 200 Euro Teilnahmegebühr des jeweiligen Moduls können Sie selbst tragen?


Gefördert durch:

Kontakt und Beratung:

Birgit Weber
Telefon: 030 / 74 78 22 97
E-Mail: birgit.weber@bagfa.de