05.07.2023 - 06.07.2023  //  Eisenach

„Ständige Vertretung” für bürgerschaftliches Engagement: Netzwerk und Lobbyarbeit einer Freiwilligenagentur

Freiwilligenagenturen setzen sich für die Anerkennung und Förderung des freiwilligen Engagements in seiner Vielfalt ein. Sie verstehen und verteidigen die ganze Bandbreite eines demokratischen, konstruktiven, inklusiven bürgerschaftlichen Engagements und sind wo etwas wie seine „ständige Vertretung”. Netzwerk- und Lobbyarbeit sind als Bausteine für die nachhaltige Absicherung einer Freiwilligenagentur deshalb unersetzlich. Das Modul untersucht, welche Rolle Freiwilligenagenturen in Netzwerken übernehmen können, wie sie als gute Netzwerker:innen handeln, in Kontakt zu Schlüsselpersonen vor Ort kommen und selbst zu Schlüsselpersonen für andere werden. Die Teilnehmenden bereiten sich auf ihre Rolle als Botschafter:innen vor. Welchen Anteil soll die Netzwerk- und Lobbyarbeit im Gesamtportfolio einnehmen? Was unterscheidet die Lobbyarbeit für die Freiwilligenagentur von der Lobbyarbeit für das bürgerschaftliche Engagement? Von der Ressourcenplanung bis zur Formulierung politischer Botschaften reichen die Inhalte dieses Themenmoduls.

Zentrale Inhalte:

  • Definition und Bedeutung von Netzwerk- und Lobbyarbeit in der Freiwilligenagentur
  • Unterschiedliche Rollen einer Freiwilligenagentur im Netzwerk
  • Die Freiwilligenagentur als Lobbyistin für das bürgerschaftliche Engagement

Referent: Ralf Baumgarth, lagfa Baden-Württemberg

Zielgruppen

Für das Modul werden allgemeine Grundkenntnisse der Arbeit in einer Freiwilligenagentur vorausgesetzt.

Veranstaltungsinfos

05.07.2023   //   12 bis 20 Uhr
06.07.2023   //   9 bis 15 Uhr

Ort

Haus Hainstein
Am Hainstein 16
99817 Eisenach

Teilnahmebeitrag

250 Euro für bagfa-Mitglieder
400 Euro für andere Teilnehmer:innen

Der Teilnahmebeitrag enthält neben den Kursgebühren für ein zweitägiges Modul die Kosten für Übernachtung und Verpflegung.

Anmeldeschluss

02.06.2023

Weitere Infos

bagfa-Mitglieder können einen Fortbildungszuschuss beantragen.

Uns ist es wichtig, Menschen mit und ohne Behinderung eine Veranstaltungsteilnahme zu ermöglichen. Wenn Sie einen Unterstützungsbedarf haben, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf – wir finden gemeinsam einen Weg!

Kontakt

Birgit Weber
Tel: 030 - 74 78 22 97
E-Mail: birgit.weber@bagfa.de