11.05.2022

Neue Ausschreibung: “Wünsch Dir was” – Preis der Dr. Jürgen Rembold Stiftung geht in die fünfte Runde

Der Engagementförderpreis 2022, exklusiv für bagfa-Mitglieder

Christine Coley via Unsplash

Die Auswirkungen des Krieges in der Ukraine werden auch in Freiwilligenagenturen sichtbar. Menschen flüchten nach Deutschland, und oft ist unklar, ob sie bleiben, weiterziehen oder wieder zurückkehren können. Freiwilligenagenturen bemühen sich in dieser Zeit sehr, Unterstützung zu leisten – nicht nur für die Geflüchteten, sondern auch für die zahlreichen freiwillig Engagierten – , und sind vielerorts eng in die lokalen Hilfsstrukturen eingebunden. Ob als Anlauf- und Verweisstelle, in der Koordination und Unterstützung von Freiwilligen oder in der Vermittlung von Patenschaften – die Anforderungen an Freiwilligenagenturen sind in diesen Tagen vielfältig und nehmen viele Ressourcen in Anspruch.

Um ihre so wichtige Arbeit in der aktuell sehr herausfordernden und dynamischen Lage konkret zu unterstützen, wird der Engagementförderpreis der Dr. Jürgen Rembold Stiftung in diesem Jahr an Freiwilligenagenturen vergeben, die in der Ukraine-Hilfe tätig sind.

Der Fokus liegt dabei auf folgenden Fragen:

  • Wie können Freiwilligenagenturen in der Ukraine-Krise wirken?
  • Welche Projekte und Maßnahmen setzen sie um?
  • Welche Ideen und Konzepte können zur Stärkung des Engagements realisiert oder etabliert werden?
  • Was benötigen Freiwilligenagenturen gerade jetzt, um ihre Rolle als Wegbereiterinnen für freiwilliges Engagement wirkungsvoll umzusetzen?

In Ihrer Freiwilligenagentur gibt es bereits eine konkrete Idee oder ein Projekt, das Sie gern umsetzen oder verstetigen möchten? Dafür fehlt aber noch die finanzielle Unterstützung? Dann bewerben Sie sich um den diesjährigen „Wünsch Dir was“ – Preis der Dr. Jürgen Rembold Stiftung zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements, exklusiv für Freiwilligenagenturen, die Mitglieder der bagfa sind.

Gefördert wird die konkrete Umsetzung Ihrer Idee zur Stärkung des Engagements im Rahmen der Ukraine-Hilfe. Dafür vergibt die Dr. Jürgen Rembold Stiftung insgesamt 10.000 Euro an Freiwilligenagenturen. Die maximale Einzelförderung beträgt 3.000 Euro. Die Geschäftsstelle der bagfa erstellt zunächst eine Vorauswahl aus allen Bewerbungen, anschließend wählt der Stifter selbst die Preisträger:innen aus. Die Verkündung der Gewinner-Projekte wird zeitnah nach Bewerbungsschluss als digitale Preisverleihung stattfinden.

Weitere Informationen zu den Kriterien finden Sie hier in der Ausschreibung.
Benutzen Sie für Ihre Bewerbung bitte ausschließlich dieses Bewerbungsformular (PDF). Dort finden Sie auch die Teilnahmebedingungen.

Einsendeschluss ist der 8. Juni 2022
Bitte senden Sie bis dahin das ausgefüllte PDF-Formular per E-Mail mit dem Betreff „Bewerbung Engagementförderpreis 2022“ an bagfa@bagfa.de.

Sollten Sie Fragen zur Ausschreibung haben, können Sie sich gern an die bagfa-Geschäftsstelle wenden, unter paula.bergmann@bagfa.de.