11.05.2021 - 12.05.2021 30.06.2021 - 01.07.2021  //  Frankfurt am Main

Basismodule: Grundlagen einer Freiwilligenagentur

Erfolgreich arbeiten in Freiwilligenagenturen

Foto via Unsplash

Freiwilligenagenturen sind Infrastruktureinrichtungen, die bürgerschaftliches Engagement vor Ort fördern. Sie brauchen ein klares Profil, das sich in den Angeboten und Projekten widerspiegelt, stabile Netzwerk- und Trägerstrukturen sowie personelle und materielle Ressourcen. Die beiden Basismodule vermitteln einen Eindruck von der Vielfalt der Freiwilligenagenturen und liefern zahlreiche Anregungen für den eigenen Arbeitsalltag.

Ein Muss für alle Mitarbeitenden und ein idealer Einstieg für neue Kolleginnen und Kollegen!

Die beiden Basismodule bauen aufeinander auf und können nur zusammen belegt werden. Für alle weiteren Module werden Grundkenntnisse der Arbeit in einer Freiwilligenagentur vorausgesetzt.

Basismodul 1: Von der Idee bis zum Leitbild – Profile, Ziele und Aufgaben von Freiwilligenagenturen

  • Geschichte und aktuelle Diskussionen zum bürgerschaftlichen Engagement
  • Rahmenbedingungen für Freiwilligenagenturen vor Ort
  • Netzwerke und Kooperationspartner
  • Strategische Ziele von Freiwilligenagenturen
  • Profilbildung und Aufgabenentwicklung
  • Träger und Mitglieder

Basismodul 2: Von nichts kommt nichts – Ausstattung, Ressourcen und Leistungen von Freiwilligenagenturen

  • Grundausstattung und notwendige Ressourcen
  • Finanzierung und Fundraising
  • Angebote und Leistungen
  • Arbeitsorganisation und Kommunikation

Veranstaltungsinfos

11.05.2021 - ab 11 Uhr
bis 12.05.2021 - bis 16 Uhr
30.06.2021 - ab 11 Uhr
bis 01.07.2021 - bis 16 Uhr

Ort

Hoffmanns-Höfe
Heinrich-Hoffmann-Straße 3
60528 Frankfurt am Main

Referent/in

Ursula Erb, Referentin der lagfa Bayern, und Dorothee Bucka

Teilnahmebeitrag

700 Euro

Teilnahmebeitrag für bagfa-Mitglieder

400 Euro

Anmeldeschluss:

19.04.2021

Materialien

Kontakt

Birgit Weber
Tel: 030 - 74 78 22 97
Email: birgit.weber@bagfa.de

Weitere Infos:

Die beiden Basismodule bauen aufeinander auf und können nur zusammen belegt werden. Für alle weiteren Module werden Grundkenntnisse der Arbeit in einer Freiwilligenagentur vorausgesetzt.

Der Teilnahmebeitrag enthält neben den Kursgebühren für die jeweils zweitägigen Module die Kosten für Übernachtung und Verpflegung.

bagfa-Mitglieder können einen Fortbildungszuschuss beantragen.

Uns ist es wichtig, Menschen mit und ohne Behinderung eine Veranstaltungsteilnahme zu ermöglichen. Wenn Sie einen Unterstützungsbedarf haben, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf – wir finden gemeinsam einen Weg!